Ein Around The World Flugticket ist eine spannende Option für Reisefreudige und Backpacker, die möglichst viel von der Welt sehen wollen. Sie ermöglichen es dem Ticketinhaber, innerhalb eines Jahres einmal um den ganzen Globus zu reisen und dabei nach Belieben Zwischenstops in zahlreichen Ländern und Städten einzulegen.

Gültigkeitsbereich

Das Ticket gilt innerhalb eines festgelegten Streckennetzes, welches jeweils vom Anbieter vorgegeben wird. Verschiedene Airline-Allianzen bieten Around The World Flugtickets zu unterschiedlichen Konditionen an. Dabei gilt, je mehr Fluggesellschaften sich zu einer Allianz zusammengeschlossen haben, desto umfangreicher ist das Streckennetz, das genutzt werden kann und desto mehr Möglichkeiten hat der Ticketinhaber bei der Reiseplanung.

Die Bedingungen

Bei der Reise mit Around The World Flugtickets muss der Ticketinhaber eine Vielzahl von Bedingungen einhalten. Bei der Festlegung der Flugroute ist zu beachten, dass die gebuchte Strecke ins Ausgangsland zurückführen muss. Im Verlauf der Reise müssen sowohl der Atlantik als auch der Pazifik überquert werden. Die Anzahl der Zwischenstops, welche dabei einzulegen sind, variiert je nach Ticket zwischen drei und fünfzehn Stops. Darüber hinaus verlangen einige Anbieter, dass von Ost nach West oder in umgekehrter Richtung geflogen werden muss. Es ist außerdem meist nicht möglich, von einem Kontinent auf einem vorher bereisten Kontinent zurückzukehren. Wer diese Voraussetzungen bei seiner Routenplanung erfüllt, kann mit einem All Around The World Flugticket die schönsten Ecken der Welt auf ganz individuelle Weise entdecken.

Bild: bigstockphoto.com / maxxyustas

Comments are closed.